BEM2019-01-31T15:48:23+00:00
BEM Icon orange 129px

BETRIEBLICHES
EINGLIEDERUNGSMANAGEMENT

Arbeitsfähigkeit wiederherstellen

Wir sind davon überzeugt: Ein gut funktionierendes Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) wirkt positiv auf das gesamte Unternehmen. Sind einzelne Mitarbeiter länger oder häufiger arbeitsunfähig, kann ihre Arbeitsfähigkeit mithilfe individueller BEM-Maßnahmen und Leistungen wiederhergestellt werden.

Damit ist BEM ein beschäftigungserhaltender und gesundheitsfördernder Prozess, der zum Ziel hat

  • die Ursachen krankheitsbedingter Faktoren zu hinterfragen
  • die Arbeitsunfähigkeit der Beschäftigten zu überwinden
  • einer erneuten Arbeitsunfähigkeit vorzubeugen
  • gesundheitliche Beeinträchtigungen am Arbeitsplatz zu vermeiden
  • Mitarbeiter mit chronischen Erkrankungen und Behinderungen zu unterstützen
  • den Arbeitsplatz zu erhalten

Gesetzlich verpflichtet nach § 167 Abs. 2 SGB IX

Als Unternehmen sind Sie gesetzlich verpflichtet, Betriebliches Eingliederungsmanagement anzubieten (§ 167 Abs. 2 SGB IX). Die betroffenen Mitarbeiter können grundsätzlich freiwillig teilnehmen. Gesundes Unternehmen berät Sie zu geeigneten Maßnahmen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes, der Gesundheitsförderung, der Rehabilitation und der beruflichen Bildung. Zudem analysieren wir, wie betroffene Mitarbeiter fähigkeitsgerecht eingesetzt und Arbeitsplätze gesundheitsfördernd gestaltet werden können. Wir begleiten die Einführung von BEM in Ihrem Unternehmen und evaluieren den Prozess.

IMPLEMENTIERUNG

Schritt für Schritt zum eigenen BEM

Mit der Einrichtung eines Betrieblichen Eingliederungsmanagements erfüllen Sie nicht nur die gesetzlichen Bestimmungen. Vielmehr kann es Ihnen damit gelingen, erneute Arbeitsunfähigkeit zu verhindern und betroffenen Mitarbeitern gesündere Arbeitsplätze zu bieten.

Von der Bestandsaufnahme bis zum Datenschutz

Schritt für Schritt unterstützt Gesundes Unternehmen die Einrichtung eines BEM in Ihrem Unternehmen:

  • Zunächst schauen wir uns mit Ihnen zusammen an, welche Strukturen für ein BEM in Ihrem Betrieb oder Ihrer Institution schon vorhanden sind.
  • Wir erläutern Ihnen die gesetzlichen Vorgaben und wer beteiligt werden muss.
  • Wir klären mit Ihnen die Verantwortlichkeiten in Ihrem Unternehmen.
  • Wir erläutern Ihnen die Rollen eines BEM-Koordinators, eines BEM-Lotsen und eines BEM-Integrationsteams.
  • Wir stellen Ihnen den Ablauf eines BEM-Prozesses und erfolgreiche Modelle vor.
  • Wir bauen mit Ihnen und Ihren Mitarbeitern die notwendigen Strukturen im Unternehmen auf und schulen die Verantwortlichen des BEM.

Wir informieren Sie über den Datenschutz.

EVALUATION

Wirksamkeit feststellen und Verbesserungen entwickeln

Die Qualität eines BEM sollte regelmäßig überprüft werden. Bei neu eingerichteten BEM-Strukturen und neu ausgebildeten Akteuren, aber letztlich auch bei schon länger implementiertem BEM empfiehlt sich eine jährliche Evaluation. So lässt sich regelmäßig die Wirksamkeit feststellen und Sie können Anpassungen vornehmen.

Von den richtigen Instrumenten bis zur Nachschulung

Gesundes Unternehmen unterstützt Sie bei der Evaluation Ihres Betrieblichen Eingliederungsmanagements:

  • Wir entwickeln mit Ihnen die passenden Evaluierungsinstrumente für Ihr Unternehmen.
  • Wir beraten Sie bei der Auswertung der Ergebnisse.
  • Wir erörtern mit Ihnen, inwieweit der Ablauf und die durchgeführten Maßnahmen geeignet sind, Ihre Ziele zu erreichen.
  • Wir unterstützen Sie bei der Entwicklung von Verbesserungsmöglichkeiten und setzen diese mit Ihren Mitarbeitern um.

Wir führen notwendige Nachschulungen von Akteuren durch.