Präventionsberater2019-02-05T09:26:17+00:00

PRÄVENTIONSBERATER

Initiator und Multiplikator

Der Präventionsberater ist Initiator und Multiplikator von Maßnahmen zur Gesundheitsprävention in einem Setting wie zum Beispiel Unternehmen, Verwaltung, Kommune oder Stadtteil. Er kennt förderliche Bedingungen für die Gesundheit der Menschen bei der Arbeit oder in der Freizeit sowie aktuelle Präventionsansätze. Zudem kann er notwendige gesundheitsfördernde Maßnahmen im jeweiligen Setting identifizieren.

Der Präventionsberater nimmt Kontakt zu Förderern von Präventionsprojekten auf, beantragt Fördergelder und schafft im Setting die Voraussetzungen für eine Förderung. Er beherrscht komplexe Formen der Organisation, Evaluation und Standardisierung und kann geeignete Akteure für eine aktivierende und partizipative Einführung von Präventionsmaßnahmen im Setting einbeziehen. Der Präventionsberater plant, steuert, betreut und evaluiert Projekte der Gesundheitsprävention. Er baut hierarchie- und gruppenübergreifende Kooperations- und Kommunikationsstrukturen auf bzw. nutzt diese.

Die Ausbildung zum Präventionsberater befähigt Sie

  • zur Übernahme von Aufgaben und Fragestellungen im Zusammenhang mit der Beratung von beispielsweise Unternehmen, Verwaltung, Kommune oder Stadtteil gemäß dem Setting-Ansatz Prävention – Gesunde Lebenswelten,
  • zur kompetenten Moderation, Steuerung, Unterstützung und Begleitung von Präventionsprojekten,
  • zur professionellen und umfassenden Kommunikation von Präventionsangeboten und -maßnahmen.

MODUL 1    24.01.2018 – 26.01.2018

MODUL 2    21.02.2018 – 23.02.2018

MODUL 3    28.03.2018 – 30.03.2018

MODUL 4    24.04.2018 – 26.04.2018

MODUL 5    23.05.2018 – 26.05.2018

  1. Tag 11.30 – 17.00 Uhr
  2. Tag 09.00 – 17.00 Uhr
  3. Tag 09.00 – 12.30 Uhr

Großraum Hamburg oder als Inhouse-Ausbildung buchbar

4.500,00 €       (zzgl. MwSt.)

Sie können Sie sich per E-Mail einen Platz sichern oder weitere Termine erfragen.

Betreff: Präventionsberater 2018

Im Anschluss erhalten Sie die vollständigen Anmeldeunterlagen zugesandt.

Ihre persönlichen Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Senden Sie uns gern eine Nachricht an: voigt@url.de

EINFÜHRUNG

  • Aktuelles Präventionsgesetz
  • GKV-Präventionsleitfaden
  • Gesundheitsverständnis „vom Selben sprechen“
  • Zahlen, Daten, Fakten zu Gesundheit und Krankheit
  • Kooperation Krankenkasse und Setting Partner

PROJEKTMANAGEMENT

  • Einführung ins Projektmanagement von Präventionsprojekten
    • Umfeldanalyse Präventionsprojekt
    • Modelle zur Auftragsklärung
    • Projektplan erstellen
  • Steuerungsinstrumente für Präventionsprojekte

KOMMUNIKATION

  • Informationsstrategien
  • Techniken der Gesprächsführung
  • Qualitätskriterien der Kommunikation im Kontext von Präventionsprojekten
  • Kommunikationskonzepte erarbeiten

ORGANISATION UND KULTUREN

  • Bearbeitung individueller Fragestellungen
  • Modelle systemischer Organisationsanalyse
  • Prävention: Methoden und Techniken – die Kür dabei

ABSCHLUSS

  • BGM vom Projekt in die Implementierung beraten
  • Integration BGM/BEM/Arbeitsschutz
  • Präsentationsmethoden
  • Visualisierungstechniken
> Nehmen Sie unverbindlich Kontakt auf …